Schumacherstr. 3-11

53332 Bornheim

Kontakt

+49 22 22 / 80 48 04 0

Wir sind für DICH da!

Gemeinsam, entspannt, zielgerichtet und fair zu Deinem Führerschein

N

Das Büro ist Montag und Donnerstag bereits ab 15.00 Uhr besetzt (komplette Öffnungszeiten siehe unten).

N

Theorie- und Praxisstunden bequem per APP buchen

N

4 Fahrlehrer zur Wahl

N

modener Fuhrpark - inklusive 3D-Drive-Fahrsimulator

LEISTUNGEN

PKW

Klasse B

Einstieg bereits mit 17 Jahren möglich!

klassischer
PKW-Führerschein

(LINK: TÜV Nord)

PKW Schlüsselzahl 196

Schulung, um mit Klasse B auch Zweiräder mit 125 ccm fahren zu dürfen.

  • Fahrerfahrung von mindestens 5 Jahren (Klasse B)
  • Mindestalter 25 Jahre
  • eine theoretische (min. 4 x 90 Min) und praktische Fahrerschulung (min. 5 x 90 Min)
    (Gesamtumfang von mindestens 13,5 Zeitstunden)

 

Anhänger BE / B96

Klasse BE – der “große” Anhänger-Führerschein. Damit gehst du auf Nummer sicher!

Klasse B96 – der “kleine” Anhänger-Führerschein. Dafür ohne Prüfung möglich.

(LINK: TÜV Nord)

 

Zweirad

Klasse AM
Roller 50 ccm – 45km/h
(min. 15 Jahre in NRW)

Klasse A1
Motorrad max. 125 ccm
(mind. 16 Jahre)

Klasse A2
Motorrad max. 35 KW
(mind. 18 Jahre)

Klasse A
Motorrad über 35 KW
(mind. 24 Jahre oder
Aufstieg von A2)

(LINK: TÜV-Nord)

ASF

Aufbauseminar für Fahranfänger ASF
(Auffälligkeiten während der Probezeit)

Anmeldung auch bei uns in der Fahrschule.
Durch ein Verteilersystem stellen wir eine schnelle Kursdurchführung sicher.

FES

Fahr-Eignungs-Seminar FES (inklusive möglichem Punkte-Abbau)
Auch für BF17-Begleitpersonen möglich.

MPU

Wir bieten individuelle und persönliche Vorbereitungskurse zur Absolvierung der MPU (medizinisch, psychologische Untersuchung).
Bei uns finden nur Einzelsitzungen statt. Individuell, schnell und preiswert!

THEORIEPLAN

Impressionen

Komm vorbei und verschaffe Dir Deinen ganz persönlichen Eindruck! Am Besten gleich zur Theorie-Schnupperstunde. Dann kannst du die Atmosphäre, die Fahrlehrer und die Leute im Team kennenlernen.

Wir freuen uns, Dich persönlich kennen zu lernen!

Klimatisierter Empfangsbereich | Klimatisierter Schulungsraum | PC-Übungsplätze | Helle und freundliche Atmosphäre | 3D-Drive Fahrsimulator

UNSER TEAM

Gemeinsam, entspannt, zielgerichtet und fair zu Deinem Führerschein!

Für jeden schüler das passende TEAM!

Mit uns kommst Du sicher und schnell zu Deinem Führerschein

N

3 Fahrlehrer zur Auswahl!

N

Moderner Fuhrpark

N

Qualitätsausbildung zum fairen Preis!

N

Entspannt, zielgerichtet und fair

N

3D-Fahrsimulator

6 + 7 =

JETZT STARTEN

Du hast Fragen zum Thema Führerschein?
Dann schreib uns diese einfach über das Kontaktformular.

Du möchtest dich gerne anmelden? Dann kannst Du uns das hier auch mitteilen und wir bereiten deine Anmeldung vor.

N

Schnell, einfach & sicher

N

Ruf uns an und hinterlasse eine Nachricht: 02222-8048040

N

Wir rufen dich gerne zurück

BESTANDEN

“Liebes Fahrschulteam, vielen lieben Dank für die schnelle Ausbildung zur Klasse B. Vor allem vielen Dank an dich, Det. Mit deiner Art lief die Ausbildung, zumindest bei mir, mit viel Spaß und ohne Stress ab. Ich hoffe, dass die Klasse A2 genauso spaßig und problemlos wird. Also vielen Dank.”

Mirco

“Liebes Fahrschulteam, danke für Euer Engagement und Eure herzliche Art, mir den Weg zum Führerschein leichter gemacht zu haben. Es hat wirklich Spaß gemacht, auch wenn ich Det öfters zur Verzweiflung gebracht habe. Vielen Dank nochmal!”

Lena

“Liebes Fahrschuteam, ich möchte mich ganz herzlich Bedanken! Dank euch hatte ich während meiner gesamten Ausbildung Spaß und Freude am Fahren. Ich habe mich immer gefreut, wenn ich Theoriestunden hatte. Später haben mir insbesondere die Fahrstunden viel Freude bereitet. Insegsat lässt sich sagen, das ich euch jedem weiterempfehlen habe & ich immer wieder zu euch kommen würde”

Angelina

“Lieber Det, liebes Fahrschulteam, vielen Dank für die Zeit, die ihr euch genommen habt und die Mühe, die ihr euch gemacht habt. Auch wenn es etwas länger gedauert hat, habe ich jetzt endlich danke euch meine Fahrerlaubnis. Vielen Dank für Alles!”

Carlos E.

“Vielen Dank für die tolle Fahrausbildung. Ihr ward alle in der Theorie und vor allem in den Fahrstunden sehr sympatisch!

Jannis

“Liebes Fahrschulteam, vielen Dank für Euer Engagement!! Die Theoriestunden waren sehr lehrreich und haben viel Spaß gemacht. 
Lieber Det, danke für deine Geduld. Ich finde, das du bei den Praxisstunden alles sehr gut erklärt hast. Liebe Grüße”

Anna B.

“Danke an alle im Team. Mir hat es großen Spaß gemacht!

Lisa H.

“Komme auf jeden Fall zum Motorradführerschein wieder!!

Ralf M.

“Danke an das Team der Fahrschule Lambertz. Ich hatte wirklich großen Respekt vor dem Führerschein.
Aber mit viel Geduld und Ruhe war ich bei Bernd bestens aufgehoben.”

Florian S.

“Super nette Fahrlehrer. Tolle Fahrzeuge. Was will man mehr.
Vielen Dank an Dennis.”

Matthias H.

“Alles super gelaufen – Danke ans Team!
Ich werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen”

Christoph H.

“Beste Fahrschule in Bornheim – Preis/Leistung stimmt auf jeden Fall!”

Moritz L.

“Nach nun drei Führerscheinen (A1 + B + A2)
bei Lambertz kann ich es beurteilen.
Empfehlenswert!

Felix L.

FAQ – Fragen und Antworten

Wann kann ich mit der Ausbildung beginnen?

Du kannst deine Ausbildung 6 Monate vor Erreichen des Mindestalters der jeweiligen Führerscheinklasse beginnen.
Das bedeutet für dich, ausreichend Zeit, alle notwendigen Theorie- und Praxisstunden zu absolvieren, um an deinem Geburtstag den Führerschein in Händen zu halten.

Mindestalter:

AM      15 Jahre -in NRW seit 30.01.2020
A1       16 Jahre
BF17   17 Jahre
B         18 Jahre
A2 
      18 Jahre
A   
      21 Jahre (Ausnahme Aufstieg von A2)

Was benötige ich zur Anmeldung in der Fahrschule?

Zur Anmeldung in der Fahrschule benötigst du lediglich deinen gültigen Personalausweis.

Solltest du noch minderjährig sein, so kannst du trotzdem die Anmeldung bei uns vorbereiten. Wir geben dir dann alle notwendigen Unterlagen mit nach Hause. Dort können deine Eltern sich diese in Ruhe anschauen und gegenzeichnen. Bei Fragen stehen wir gerne zur Beantwortung zur Verfügung.
Selbstverständlich dürfen dich deine Eltern begleiten – Somit lassen sich viele Fragen bereits vor Ort klären.

Was benötige ich für meinen Führerschein-Antrag?

Für deinen Führerschein-Antrag benötigst du folgende Unterlagen:

  • Erste Hilfe
  • Sehtest
  • biometrisches Passbild
  • Kopie Personalausweis (Vorder- und Rückseite)

Bei BF17 “begleitenden Fahren mit 17” benötigst du zusätzlich:

  • Anlage 1 und 2  (bekommst du von uns)
  • Kopie Personalausweis der künftigen Begleitperson (Vorder-Rückseite)
  • Kopie Führerschein der künftigen Begleitperson (Vorder-Rückseite)

 

Die Gebühren für den Standard-Antrag der Klasse B beträgt 43,40€.
Bei Erweiterung einer Führerscheinklasse beträgt die Gebühr 42,60€.

Beim BF17 “begleitenden Fahren mit 17” beträgt die Gebühr für den Antrag inklusive einer Begleitperson 64,40€.
Für jede weitere Begleitperson werden beim Amt gebühren von 13,30€ je Begleitperson fällig.
(Nutze unseren Antragsservice der Stadt Bornheim)

LINK: Straßenverkehrsamt Führerscheinantrag

Wer darf Begleiter sein bei BF17?

Die Begleitperson für BF17 “begleitenden Fahren mit 17” muss die Anforderungen des § 48a Abs. 4 bis 6 der FeV erfüllen, um als Begleitperson eingetragen zu werden. Diese sind:

  • Die Begleitperson muss das 30. Lebensjahr vollendet haben
  • mindestens seit fünf Jahren Inhaber der FE sein
  • und darf nicht mehr als 1 Punkt im Fahreignungsregister haben

Dabei muss die Begleitperson nicht mit der zu begleitenden Person verwandt sein. So ist es zum Beispiel auch möglich, dass ein Auszubildender seinen Chef als Begleitperson eintragen lassen kann (wenn er die genannten Bedingungen erfüllt). 

LINK: Straßenverkehrsamt Anlage 1 und 2

Wie oft findet der Theorieunterricht statt?

Wir bieten den vorgeschrieben Theorie-Unterricht immer Blockweise an.
Dieser Block dauert 14 Tage und er findet dabei 7 x pro Woche statt. 

Unsere Empfehlung für dich:
Absolviere einen Block komplett. Somit bist du mit deiner Theorie-Ausbildung in 14 Tagen fertig
und kannst dich wieder auf Schule, Ausbildung oder Beruf konzentrieren.

Selbstverständlich darfst du bei uns deine Theoriestunden auf zwei oder drei Blöcke aufteilen.
Wir sind flexibel und richten uns da nach deinen Wünschen.
Den aktuellen Block findest du hier: Theorieplan >>

 

Welche Unterrichte muss ich besuchen?

Der Gesetzgeber schreibt die Anzahl der zu leistenden theoretischen Unterrichte genau vor.

Für den Ersterwerb der Klasse B sind dies:

  • 12 Basis – Unterrichte (Thema 1-12)
  • 2 Zusatz – Unterrichte Klasse B (Thema 13 + 14)

Hierbei darf man bei den sogenannten Basis – Unterrichten einzelne Themen auch mehrfach besuchen. Dadurch werden dann die fehlenden Themen ersetzt. Zum Beispiel bei Krankheit oder Klausuren. Do ist es also möglich, das Thema 5 doppelt zu absolvieren und dafür Thema 7 ausgelassen zu haben. Hier zählen ausschließlich die Anzahl der absolvierten Basis – Stunden. Selbstverständlich empfehlen wir dir, alle Themen mitgemacht zu haben. Denn schließlich wird auch das Wissen des Themas, welches du verpasst hast, bei der theoretischen Prüfung abgefragt.

Anders sieht die bei den beiden Zusatz-Unterrichten der Klasse B aus. Also Thema 13 und Thema 14.
Diese sind beide als Pflicht-Theorie vorgeschrieben. Du darfst diese gerne bei uns doppelt besuchen um deinen Wissenstand zu verbessern. Sie ersetzen jedoch keine fehlende Stunde aus dem Basisbereich. Auch der doppelte Besuch von Thema 13 ersetzt nicht die Pflicht, auch Thema 14 besucht zu haben! Also prüfe genau, an welchen Themen du wann teilnehmen wirst. Denn ohne die kompletten Theoriestunden ist eine Prüfung beim TÜV nicht möglich!

Den aktuellen Block findest du hier: Theorieplan >>

Für die Erweiterung von AM, L oder A1 auf die Klasse B sind dies:

  • 6 Basis – Unterrichte (Auswahl aus Themen 1-12)
  • 2 Zusatz – Unterrichte Klasse B (Thema 13 + 14)

Hierbei darf man bei den sogenannten Basis – Unterrichten einzelne Themen auch mehrfach besuchen. Dadurch werden dann die fehlenden Themen ersetzt. Zum Beispiel bei Krankheit oder Klausuren. Do ist es also möglich, das Thema 5 doppelt zu absolvieren und dafür Thema 7 ausgelassen zu haben. Hier zählen ausschließlich die Anzahl der absolvierten Basis – Stunden. Selbstverständlich empfehlen wir dir, die für Klasse B interessanten Themen zu besuchen. Dies könnte zum Beispiel Thema Autobahn sein, wenn du bisher nur die Klasse AM absolviert hast. Denn mit dem Roller bist du ja keine Autobahn gefahren, hoffen wir.

Die beiden Zusatz-Unterrichte der Klasse B, also Thema 13 und Thema 14 sind für dich ebenfalls Pflicht!.
Du darfst diese gerne bei uns doppelt besuchen um deinen Wissenstand zu verbessern. Sie ersetzen jedoch keine fehlende Stunde aus dem Basisbereich. Auch der doppelte Besuch von Thema 13 ersetzt nicht die Pflicht, auch Thema 14 besucht zu haben!  Also prüfe genau, an welchen Themen du wann teilnehmen wirst. Denn ohne die kompletten Theoriestunden ist eine Prüfung beim TÜV nicht möglich!

Den aktuellen Block findest du hier: Theorieplan >>

Für die Erweiterung von B auf die Klasse A2 oder A sind dies:

  • 6 Basis – Unterrichte (Auswahl aus Themen 1-12)
  • 4 Zusatz – Unterrichte Klasse A,A2,A1 (Motorradtheorie Thema 1 – 4)

Hierbei darf man bei den sogenannten Basis – Unterrichten einzelne Themen auch mehrfach besuchen. Dadurch werden dann die fehlenden Themen ersetzt. Zum Beispiel bei Krankheit oder Klausuren. Do ist es also möglich, das Thema 5 doppelt zu absolvieren und dafür Thema 7 ausgelassen zu haben. Hier zählen ausschließlich die Anzahl der absolvierten Basis – Stunden. Selbstverständlich empfehlen wir dir, die für Klasse B interessanten Themen zu besuchen. Dies könnte zum Beispiel Thema Autobahn sein, wenn du bisher nur die Klasse AM absolviert hast. Denn mit dem Roller bist du ja keine Autobahn gefahren, hoffen wir.

Die beiden Zusatz-Unterrichte der Klasse A, also Motorradtheorie Thema 1 – 4 sind für dich ebenfalls Pflicht!. Auch der doppelte Besuch von Thema 1+2 ersetzt nicht die Pflicht, auch Thema 3+4 besucht zu haben!  Also prüfe genau, an welchen Themen du wann teilnehmen wirst. Denn ohne die kompletten Theoriestunden ist eine Prüfung beim TÜV nicht möglich!

Den aktuellen Block findest du hier: Theorieplan >>

 

Welche Räumlichkeiten gibt es?

Die Fahrschule Bernd Lambertz befindet in Bornheim im SUTI-Center. Diese zentrale Lage mit guter Erreichbarkeit war uns wichtig.
Wir bieten dir voll klimatisierte Schulungsräume – da macht das Lernen auch im Sommer Spaß!
Ausgestattet sind wir mit den modernsten Medien wie z.B. Tablets, SmartBoard, App zum Lernen und spezielle App zur Fahrstundenbuchung.

Wann kann und darf ich die Theorieprüfung ablegen?

Das Ablegen der theoretischen Prüfung ist frühestens 3 Monate vor dem Erreichen des Mindestalters für diese Führerscheinklasse möglich.

Voraussetzung zum Ablegen der Prüfung sind:

  1. Dein Führerscheinantrag ist beim TÜV eingegangen (Gültigkeit 1 Jahr)
  2. Du hast alle notwendigen Theoriestunden absolviert
  3. Du bist fit genug und dein Fahrlehrer hat die Ausbildung abgeschlossen

 

LINK: Öffnungszeiten TÜV Bonn
LINK: Öffnungszeiten TÜV Brühl

 

Öffnungszeiten TÜV BONN

Die Öffnungszeiten des TÜV Bonn für die theoretische Prüfung findest du hier:

LINK: Öffnungszeiten TÜV Bonn

Du kannst an allen dort aufgeführten Standorten die theoretische Prüfung ablegen.
Ausweis nicht vergessen. Und Geld, falls du nicht rechtzeitig vorher überwiesen hast.

 

Öffnungszeiten TÜV Brühl

Die Öffnungszeiten des TÜV Köln für die theoretische Prüfung findest du hier:

LINK: Öffnungszeiten TÜV Brühl

Du kannst an allen dort aufgeführten Standorten die theoretische Prüfung ablegen.
Ausweis nicht vergessen. Und Geld, falls du nicht rechtzeitig vorher überwiesen hast.

 

Öffnungszeiten Straßenverkehrsamt Meckenheim

Die Öffnungszeiten des Straßenverkehrsamtes in Meckenheim (SVA) findest du hier:

LINK: Öffnungszeiten SVA Meckenheim

Du kannst hier einen Online-Termin buchen.

LINK: Online-Termine  SVA Meckenheim

Ohne Termin kann es passieren, das kein Sachbearbeiter zwischendurch Zeit für dein Anliegen hat und du wieder nach Hause fahren musst. Also dringend Online-Termin buchen!

Fahrsimulator - Was ist das und warum sollte ich ihn nutzen?

Unser einzigartiger 3D-Drive-Fahrsimulator steht unseren Schülern zur Verfügung. Wie bei der Pilotenausbildung startest du zuerst am Simulator.
Hier erlernst du angst- und stressfrei die Grundlagen der Fahrzeugbedienung, die richtige Verkehrsbeobachtung und das Bewältigen der geforderten Grundfahraufgaben (z.B. Einparken in verschiedenen Variationen).
Und das Gute: Zu einem sehr geringen Preis.
Anschließend steigst du spielerisch leicht in den Realverkehr ein und kannst das Erlernte direkt anwenden.

Viel einfacher, angst-und stressloser kann der Beginn für deine Führerscheinausbildung nicht sein

Wieviele Fahrlehrer gibt es?

Derzeit sind wir mit 3 Fahrlehrer für Eure Ausbildung im Einsatz. Alle motiviert, dir das Fahren beizubringen.

Selbstverständlich suchen sich die Fahrschüler bei uns ihren Fahrlehrer selber aus!
(im Gegensatz zu manch anderen Fahrschulen, wo man einen Fahrlehrer zugewiesen bekommt)

LINK: Hier findest du deine Fahrlehrer

Probestunde? Geht das?

Wir bieten jedem Interessenten eine kostenlose Probestunde im Theorieunterricht an – und das vor der Anmeldung!
Dabei könnt ihr euch einen persönlichen Eindruck verschaffen und für euch die richtige Entscheidung treffen!
Denn wenn man 14 mal oder mehr zur Theorie (und in der Praxis einige Stunden mit dem Fahrlehrer) auskommen muss,
sollte man besser vorher wissen, ob die Chemie passt.
Also nutze die Gelegenheit einer Probestunde – egal ob bei uns oder in einer anderen Fahrschule!

Welche Fahrzeuge werden angeboten?

Hier findest du einen Überblick über unsere modernen Schulungsfahrzeuge:
Teilweise sind diese bereits mit den neuesten Assistenzsystemen ausgestattet.

Bei uns hast du auch die Möglichkeit, eine Automatik-Fahrstunde oder einen kompletten Automatik-Führerschein zu absolvieren.
Nach der Automatik-Fahrstunde hast du keine Angst, auch ein solches Fahrzeug zu fahren und zu bedienen!
Außerdem macht das ja auch mal Spaß, nicht immer schalten und selber anfahren zu müssen.
Des Weiteren bieten wir unseren Fahrschülern an, auch eine Anhänger-Fahrstunden zu buchen.
Selbst wenn ihr keinen Anhänger-Führerschein machen wollt. Denn bestimmte Anhänger dürft ihr ja auch mit der Klasse B fahren. Daher schadet es nicht, einmal mit so einem Gespann gefahren zu sein. 

Zu welchen Zeiten kann man praktische Fahrstunden nehmen?

Wir bieten Dir Fahrstunden Termine von morgens 08.00 Uhr bis abends 20.30 Uhr an. Für die vorgeschriebenen Beleuchtungsfahrten stehen selbstverständlich auch spätere Termine zur Verfügung (gerade im Sommer). Samstags sind wir ebenfalls für euch im Einsatz. Sehr oft mit unseren beliebten Event-Fahrten.
Erkundige Dich bei uns danach.

Wo finden die Ausbildungsfahrten statt?

Überall und nirgendwo! Spaß beiseite:
Wir schulen nicht nur im kleinen Prüfungsgebiet, sondern auch mal Außerhalb.
Zum Beispiel eine Überlandfahrt in die Eifel zum Nürburgring, eine Autobahnfahrt bis ins CENTRO nach Oberhausen oder im Dunkeln durch die Kölner Innenstadt. Ihr wollt ja schließlich das Autofahren erlernen – und nicht nur eine Prüfungsstrecke abfahren können.
Denn dann wäre der erste Unfall wohl schon vorprogrammiert!

Was kostet mich der Führerschein?

Das ist eine gute Frage, die Dir leider niemand im Voraus beantworten kann, da dies individuell sehr unterschiedlich ist.
So wie nicht alle Schüler gleich schnell und gleich gut Klavier spielen, Tennis spielen oder Skateboard fahren lernen können, so kann auch nicht jeder gleich schnell und gut das sichere Autofahren erlernen. Die dafür benötigte Fahrstundenanzahl ist sehr unterschiedlich und kann dir niemand im Voraus sagen. 
Unser Versprechen: Wir machen so viele Fahrstunden wie nötig – jedoch auch nicht mehr als nötig!

Erkundige dich bei deinen Freunden, welche den Führerschein bei uns gemacht haben. Sie werden dir dies selbstverständlich bestätigen können!

 

Was muss ich bei der Versicherung beachten?

Beim “begleitenden Fahren mit 17” als auch beim Führerschein mit 18 Jahren muss man einiges bei der Versicherung beachten!

Da wir in der Fahrschulausbildung keine Versicherungsberatung durchführen, sondern lediglich die verschiedenen Versicherungen für ein Kfz im theoretischen Unterricht durchsprechen, sollte sich jeder rechtzeitig darüber informieren, welche Rechte und Pflichten ihr im Bereich Kfz-Versicherung habt.
Sind die jungen Fahranfänger mitversichert? Kosten Sie einen Zusatzbeitrag? Lohnt sich ein Versicherungswechsel? Sind die jungen Fahrer automatisch bei den Eltern im Verkehrs-Rechtsschutz mitversichert? Und vieles mehr an offenen Fragen!

In Bornheim erhalten Sie qualifizierte Auskunft zum Beispiel hier:

M. Fuchs GmbH
Versicherungsmakler

Michael Fuchs
Barweilerstraße 9
53332 Bornheim-Kardorf
Telefon: 02227 / 923637
Telefax: 02227 / 923638
info@versicherungsbuero-fuchs.de

GKH-Rheinland e.Kfm.
Versicherungsmakler
Inhaber Carlos Neumann
Lindenstraße 84
53332 Bornheim
Telefon: 02227 / 92031-0
Telefax: 02227 / 92031-10
info@gkh-rheinland.de
www.gkh-rheinland.de

Deutsche Vermögensberatung
Bernd Baudach 

Marie-Curie-Str. 11-13
53332 Bornheim-Sechtem
Telefon: 02227 / 9370382
www.dvag.de/Bernd.Baudach
bernd.baudach@dvag.de
Info-Film: HIER

 

Die Fahrschule Bernd Lambertz übernimmt keine Haftung für die Verlinkung oder eventuelle Vertragsabschlüsse bei den oben genannten Versicherungsexperten!

 

Schüler werben Schüler

Weiterempfehlen lohnt sich für Euch!

Wenn euch unsere Fahrschule, unser Service und unser Leistungsangebot überzeugt hat, dürft ihr uns gerne weiterempfehlen.
Dafür erhaltet ihr von uns einen 20,– € Gutschein nach Wahl. Also zögert nicht, euch einige Gutschein zu gönnen!

Die HighLights

– kostenlose Theorie-Flat (auch nach der Pflichtausbildung)

– kostenlose Getränke-Flat (während der Ausbildung)

– kostenlose Snack-Flat (während der Ausbildung)

– App bereits im Paket Lehrmaterial enthalten

– kostenloses ADAC-Sicherheitstraining nach der Ausbildung (auf Wunsch)

– kostenlose ADAC-Mitgliedschaft von bis zu 2 Jahren (auf Wunsch)

– Video-begleitende Fahrausbildung möglich (auch bei der
Motorradausbildung)

– kostenloser Antragsservice (nur für die Stadt Bornheim)

– aktiver Unterricht (Selber machen anstatt nur zuhören)

– mehrere Fahrzeuge zur Auswahl (im PKW-Bereich)

– mehrere Fahrlehrer zur Wahl